Datum

30 November 2017

Veranstaltungsort

Orleanstrasse 10-12, 81669 München

limitierte

99 Tickets

Experten

15+ Sprecher

Business Transformation in der Praxis
Jetzt Partner werden und Ihre Teilnahme sichern

Auf dem diesjährigen Crowd Dialog #5 erfährt der Themenkomplex Blockchain ganz besondere Aufmerksamkeit. Smart Contracts als vertragliche Grundlage für das zukünftige Arbeiten. Der Einsatz und das Erzeugen von Kryptowährungen als Beschleuniger für CrowdFunding Kampagnen.

Seien Sie dabei, wenn Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft die Themenfelder CrowdFunding und CrowdSourcing mit konkreten Anwendungsfällen und zukunftsweisende Szenarien aufzeigen.

Unser Partner des Themenschwerpunktes Blockchain + Smart Contracts Partner des Schwerpunktes Blockchain + Smart Contracts

Michael Reuter / Kurator Blockchain + Smart Contracts Dialog

Michael Reuter ist Blockchain und ethereum Aktivist. Als Gründer von @Datarella @CodeLegit @DataBaltic @CrowdStartCap @CoinClinic @rewireDE ist er anerkannter Taktgeber für Transformation und Veränderung.

Er kuratiert die kontextuelle Zusammenstellung der Schwerpunkte, um zielsicher die Agendapunkte mit der grösstmöglichen Relevanz im Rahmen dieses anspruchsvollen Themenkomplexes zu identifizieren.

Ihr Themenplan für eine Agenda voller Wissen

Dirk Siegel

Blockchain und Crowd - Blick in die Zukunft

Impulsvortrag Main Stage/Auditorium
Beim Thema Blockchain wird viel über die Technologie gesprochen. Doch die Technologie alleine nutzt wenig ohne die Menschen, die sie sinnvoll einsetzen, um konkrete Probleme zu lösen, nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln. Und einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen.

Hendrik Hey

Internationale Medienlizensierung via Smart Contracts
Ein Beispiel für die Anpassung existierender Märkte an die Möglichkeiten der Blockchaintechnologie

Masterclass im Blockchain Conference Room
Welt der Wunder arbeitet an dem Aufbau einer internationalen Medienlizenzplattform in welcher der Handel durch den Einsatz von Smartcontracts und Blockchainmechanismen nicht nur wesentlich vereinfacht, sondern gleichzeitig fairer für alle Beteiligten gestaltet wird.

Adressiert wird ein bereits existierender Markt mit einem weltweiten Volumen von rund 500 Mrd. Euro. Begleitet wird der Aufbau der Struktur durch einen ICO (Initial Coin Offering) im Rahmen dessen Welt der Wunder seine eigene Kryptowährung emittiert. Dadurch soll es möglich sein, dass eine breite Community an den Erlösen des Geschäftsmodells partizipieren kann. Als Partner für diesen Prozess arbeitet Welt der Wunder u.a mit dem Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom zusammen. Swisscom begleitet den ICO Prozess von Welt der Wunder, wird aber auch operativ an dem Projekt mitarbeiten.

Für den bestmöglichen Wissenstransfer ist die Teilnehmeranzahl der MasterClass limitiert auf max. 25 Personen.

Dr. Marco Maier

Artificial Intelligence und Blockchain - Schnittmengen und Potentialanalyse

Impulsvortrag Main Stage/Auditorium
Artificial Intelligence und Blockchain sind die zwei Hype-Themen der Stunde. Verlässt man die oberflächliche Buzzword-Ebene und betrachtet konkrete, sinnvolle Szenarien, stellt man fest, dass die beiden Technologien in vielen Fällen ineinandergreifen müssen, um tatsächlich sinnvolle Anwendungen umsetzen zu können. In Kombination bilden die beiden Technologien einen Kernbestandteil der Art und Weise, wie unsere Welt in Zukunft organisiert (und automatisiert) sein wird.

Dr. Markus Häuser

Blockchain und Crowd im aktuellen Rechtsverständnis

Masterclass im Blockchain Conference Room
Kaum ein Thema ist derzeit so heiß wie die Blockchain, und die Zahl der Projekte, die nicht weniger als eine Revolution des Marktes, zum Teil gar der Wirtschaft oder des Staates an sich versprechen, ist kaum überschaubar. Gleichzeitig arbeiten Großbanken, Versicherungen und IT-Industrie mit Hochdruck an Umsetzungen, die im "Maschinenraum" von Geschäftsmodellen ihren effizienzsteigernden Dienst verrichten sollen. In die heutige Struktur des Rechts passen all diese Projekte nicht immer. Lassen sie sich die aktuellsten Insights vorstellen, warum die Blockchain an vielen Stellen mit der Rechtsordnung kollidiert, und was heute schon möglich ist.

Für den bestmöglichen Wissenstransfer ist die Teilnehmeranzahl der MasterClass limitiert auf max. 25 Personen.

Robert Michels

ICO vs IPO - Symbiose oder Verdrängung?
Ein Faktencheck und Ausblick

Impulsvortrag Mainstage/Auditorium
Das Blockchain basierte Finanzierungsmodel Initial Coin Offerings (ICO) scheint aktuell weltweit envouge und stellt vieles auf den Kopf.

Begrifflich orientiert sich ICO an dem englischen Initial Public Offering (IPO), welches einen Börsengang beschreibt, bei dem Aktien aus dem Bestand von Altaktionären oder aus einer Kapitalerhöhung auf dem Kapitalmarkt angeboten werden. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass bei einem IPO Firmenanteile angeboten und verkauft werden. Bei einem ICO werden sogenannte Tokens angeboten.

Trotz der Erfolgsstories bei ICOs (Ethereum, Gnosis, Golem, Block.One oder Bancor) gibt es auch genug anderer ICOs, die nach kurzer Zeit eingestellt worden sind, wodurch Anleger ihr Geld verloren haben. Die hohe Volatilität der Währungen, welche hohe Renditen aber ebenso hohe Verluste bescheren kann, ist daher auch dem weitgehend unregulierten Markt geschuldet..

Michael Reuter

Der “Digital Twin” auf der Blockchain – Anwendungsfälle für Industrie 4.0

Panel Main Stage/Auditorium
Die Digitalisierung der physischen Welt ist in vielerlei Hinsicht Voraussetzung für IoT und digitale Geschäftsmodelle. Der Digital Twin, also die digitale Repräsentation z.B. von Maschinen und technischen Produkten ist ein heiß diskutiertes Thema im Rahmen von Industrie 4.0 – aber auch im Konsumgüterbereich eröffnen sich durch ein digitales Produktgedächtnis neue Geschäftsmodelle.

Die Blockchain könnte sich in diesem Bereich als Schlüsseltechnologie erweisen. Es werden praktische Anwendungsfälle aus der Energieerzeugung über Luxusartikel bis zum Spielzeug präsentiert.

Jonatan Bergquist

Smart Contracts im Bereich Crowd Sourcing

Masterclass im Blockchain Conference Room
Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen Anwendungen wie Smart Contracts zu verstehen und zu nutzen. Technische Hintergründe, die verwendeten Netzwerk-Protokolle und Algorithmen, die technischen Herausforderungen und deren Lösungen stellen den Kerninhalt des Kurses dar.

Für den bestmöglichen Wissenstransfer ist die Teilnehmeranzahl der MasterClass limitiert auf max. 25 Personen.

Dirk Röder

Smart Contracts und Immobilien CrowdInvesting

Impulsvortrag Main Stage/Auditorium
Erleben Sie "Smart Contract“ zum Anfassen. Smart contracts oder auch "Judge Dredds" sind kleine Programme, die auf der Blockchain leben und auf bestimmte Ereignisse reagieren und damit Prozesse dramatisch beschleunigen und entschlacken. Der Smart Contract zeigt die Funktionsweise der Wenn-Dann-Verknüpfung einer Blockchain. Im Falle eines Immobilienkauf ist das der Vorgang "Kaufpreis gegen Grundbucheintrag".

Mit der Blockchain-Technologie wäre das theoretisch auch ohne Notar möglich. Die Blockchain könnte dafür sorgen, dass der Immobilienkauf viel schneller, einfacher, günstiger und genauso sicher funktioniert – für Staat und Bürger.

Digital Token Sale - Crowdstart Capital / Investition in Blockchain-Technologie!

Crowdstart Capital ist ein Blockchain Technologie Accelerator und plant im Rahmen einer Kapitalbeschaffungsmaßnahme die Ausgabe eines Digital XCS Tokens zur Listung an einer Kryptowährungs Börse.

Im Wert des eingesammelten Kapitals sollen junge Blockchain Unternehmen Beratungs- und Entwicklungsleistungen erhalten, um deren Produkte in enger Abstimmung mit führenden Industrieunternehmen bis zur Marktreife zu entwickeln.

Partner / jetzt auch Sponsor werden

Testimonials / Was andere zum Event sagen

Location

IHK Akademie
Orleanstrasse 10-12
81669 München

team@crowddialog.de